Wie kalkulieren wir unsere Preise?

Schon ab 12,90 € eine Reinigungskraft buchen!

Werbung von Portalen, die Putzkräfte zu solchen und ähnlichen Stundensätzen vermitteln, sieht man derzeit überall. Auf großen Plakaten oder im Internet. Vor allem will man damit auch Privatkunden anlocken.

Doch so atraktiv der Preis zunächst klingt, der sich schon einmal mit Tarifverträgen und Sozialversicherungsabgaben befasst hat, fragt sich jedoch jeder: Wie soll das funktionieren? Wie kommt man bei einem tariflichen Lohn ab 01.01.2018 von 10,30 € auf einen Stundensatz von 12,90 €?

Ein altes Thema in der Gebäudereinigung. Was muss denn wirklich bei der Kalkulation eines Stundensatzes alles berücksichtigt werden?

Auch die RAL-Gütegemeinschaft erklärt (schon im Jahr 2014), dass kein „sauberer Weg“ daran vorbei führt an einem Aufschlag von mindestens 70 % auf den geltenden Tariflohn. Auf Grund der Sozialversicherungsabgaben und weiterer lohngebundener Kosten ist dieser Zuschlag das Mindeste. Mit lohngebundenen Kosten ist folgendes gemeint: Kosten für Arbeitskleidung, Beiträge zur Berufsgenossenschaft, gesetzliche Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung, Fahrtkosten, sowie Lohnfortzahlung für Feiertage, Urlaub und im Krankheitsfall.

Hierzu kommen kommen noch Kosten hinzu wie:
Unternehmens- und auftragsbezogene Kosten wie z.B. Maschinen und Geräte, Fahrzeuge, Reinigungsmittel, Gehälter für nicht produktive Mitarbeiter (technische und kaufmännische Angestellte) und natürlich der Unternehmensgewinn.

Der Reinigungsbetrieb muss bei der Kalkulation der Stundensätze stets auch die Wirtschaftlichkeit und Stabilität des Betriebes im Hinterkopf haben. Wer all dies berücksichtigt, muss mit einem Zuschlag von weiteren 25 % bis 55 % rechnen.

Realistisch: Zuschläge von 95 % bis 140 % auf den tariflichen Stundenlohn!

Die RAL appelliert daher eindringlich dazu, Kalkulationssätze unter 95 % äußerst kritisch zu analysieren. Realistisch sind sogar Werte gegen die 140 %. Preiswertere Angebote gelte es hingegen dezidiert zu hinterfragen.

Rechnen wir den tariflichen Stundenlohn (10,30 €) einmal hoch kommen wir bei einem Zuschlag von 95 % auf 20,09 €, bei 140 % sogar auf 24,72 € netto. Zuzüglich der Mehrwertsteuer läge der Brutto-Stundensatz dementsprechend bei 23,91 €, bzw. 29,42 €.

Wer also möchte, dass die Putzkräfte, die in den eigenen vier Wänden oder in meiner Firma sauber machen, nach Tarifvertrag entlohnt werden, nach den gesetzlichen Vorgaben versichert sind und dass beispielsweise auch eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, an Feiertagen und festgelegte Urlaubsansprüche gewährt werden, die unter 20,- € netto liegen, dementsprechend kritisch hinterfragen.

Realistischerweise ist es bei den sogenannt „günstigen“ Angeboten unmöglich, alle gesetzlichen und tariflichen Vorgaben einzuhalten!

Es gibt auch hier, wie überall schwarze Schafe, die Ihre Mitarbeiter immer noch illegal beschäftigen, nicht ordnungsgemäß versichern, oder sie in die „Selbständigkeit“ zwingen, obwohl sie abhängige Mitarbeiter sind, die z.B. ihre Krankenversicherungsbeiträge nicht bezahlen können und im Rentenalter noch Sozialhilfe erhalten müssen.

… und bedenken Sie bitte:

Nur eine gut bezahlte Kraft macht auch wirklich gut sauber!

… und überlegen Sie bitte auch:

Welchen Lohn hätten Sie gerne, wenn Sie den Dreck anderer wegmachen müssten, das Klosett putzen müssten – und Sie wären dabei nicht mal ordentlich versichert – ohne Urlaubs- oder Krankengeld? – welchen Lohn haben Sie denn selbst ?

Und was passiert, wenn eine Mitarbeiterin schwanger wird?

$

Wir entlohnen unsere Mitarbeiter würdig!

… und das bei gleichzeitig fairen Preisen unseren Kunden gegenüber!

Machen Sie einen Termin mit uns aus – eine verantwortliche Person begutachtet Ihr Objekt und macht Ihnen ein absolut faires Angebot !

Wir sind gerne für Sie da!
Über Ihr Interesse an einem für Sie selbstverständlich kostenlosen Angebot freuen wir uns. Vereinbaren Sie einfach einen Termin direkt unter
0711 – 47 05 92 60

Ein maßgeschneiderter und einfacher Service-Ablauf

Besichtigung Ihres Objekts

Erster Termin zum kennen lernen und zum Abstimmen benötigter Leistungen.

i

Zusendung des Angebots

Wir bereiten Ihnen ein individuelles Angebot, kostenlos und unverbindlich

R

Angebotsannahme durch Sie

Sie und wir unterschreiben den Vertrag & stimmen alles wichtige ab.

Schlüsselübergabe & Einrichtung

Einrichtung des Objekts mit unseren Reinigungsutensilien sowie Schlüsselübergabe.